Über Uns

Schwäbische Manufaktur

Über Mich & Meine Nähstube

Cornelia Köhn

Inhaberin

Als gelernte Schneiderin habe ich bereits für mehrere Tierschutzvereine unzählige Zughalsbänder, Leinen und Geschirre genäht und repariert.

 

Da ich viele Angsthunde kennen gelernt habe, kam ich auf die Idee Sicherheitsgeschirre nach eigenen Vorstellungen zu nähen und anzubieten.



Wie alles begann …

Tina – mein erster Gassi-Geh Hund

Tina kam 2010 zu mir als Gassihund. Ich wollte schon immer einen Hund. Die Tierschutzgruppe nahm beide Schäferhunde auf. Somit wurde ich Gassigängerin.

 

Ich komme aus dem Katzenschutz, mit Hundesprache hatte ich damals nichts am Hut. Tina machte mir am Anfang Angst, da ich nicht wusste wie ich diesen Hund führen sollte. Ihr ehemaliges Herrchen hat ihr sehr viel beigebracht. Dies war mein Glück. Stöckchen und Wasser liebte sie sehr und war mit jedem Hundekeks bestechlich. Wir hatten eine tolle Zeit miteinander.

 

Ich bin beim Gassigehen geblieben und betreue seit kurzem eine ältere Dame mit einem Hund.

So ganz nicht.

Im untenstehenden Bild ist unser kleiner Hund Ludwig. 13 Jahre alt. Er passt ganz gut in unser Lebenskonzept.